Ziele

ECS-BRUSSELS bietet einerseits eine umfassende Begleitung in europäischen Angelegenheiten, andererseits Fachkenntnisse in Bezug auf Behörden und das Geschäftsumfeld bezogen auf alle Regionen, unter Einbeziehung einer kontinuierlichen Entwicklung politischer Systeme.

In Brüssel, wo sich auch der Sitz der ECS-BRUSSELS befindet, beschäftigen sich unsere Experten mit der Frage der funktionalen Verbindungen zwischen der Europäischen Kommission, dem Europäischen Parlament und sonstigen wichtigen Institutionen und Organisationen. Unsere langjährigen Kontakte mit Vertretern einzelner Staaten, Interessensgruppen und jeweiliger Bereiche sind ein wichtiger Vorteil, der uns bei der Umsetzung strategischer Ziele durch das Lobbieren und Networking den entscheidenden Vorsprung ermöglicht.

ECS-BRUSSELS bietet Unterstützung bei der Lösung der Probleme, die sich aus der Anpassung an die Anforderungen der Zollunion ergeben können, und zwar im Bereich des Marktrechts, Schutzes geistigen Eigentums, der Instrumente zur Beseitigung technischer und handelsrechtlicher Hindernisse, des Technologietransfers und des Kampfes gegen unlauteren Wettbewerb. Durch die enge Zusammenarbeit mit ihren Kunden bietet ECS-BRUSSELS diesen Unterstützung bei der Gestaltung ihrer strategischen Planung, damit die von der EU ermöglichten finanziellen Vorteile im bestmöglichen Umfang genutzt werden können; unsere Verbündeten und die Kontakte zu den wichtigsten Entscheidungsträgern machen das möglich.

Wir helfen unseren Kunden zu verstehen, wie die Europäische Union funktioniert und welche Faktoren sich in diesem Zusammenhang auf ihr Geschäft auswirken können. Auf dieser Basis entwickeln wir Strategien, die zur Erfüllung der Ziele derer Geschäftspolitik dienen.

ECS-BRUSSELS verfolgt die Entwicklung der politischen Verhältnisse und der Gesetzgebung in allen wichtigen Bereichen, damit die Anpassung, die für die Integration in die Europäische Union erforderlich ist, so effizient wie möglich erfolgen kann.

Dank ihrer Berater in Brüssel, Zagreb, Sarajevo, Belgrad, Skopje, Podgorica, Kiew, Priština und Tirana verfügen die Experten von ECS-BRUSSELS über Fachkenntnisse im Bereich der internationalen Wirtschaft und der lokalen Behörden, was den Geschäftsinteressen unserer Kunden im wirtschaftlichen und politischen Umfeld dieser Region zugute kommt.

Die EU-Beitrittsländer, die potentiellen Beitrittskandidaten und die europäische Nachbarschaft in Osteuropa sind nach wie vor ein expandierender Markt mit europäischer Zukunft; in diesem Raum bieten wir unseren Kunden aus der Region und aus Europa eine einzigartige Produktpalette, die auf gründlicher Kenntnis des lokalen Marktes, der relevanten Gesetzeslage und der Marktgepflogenheiten beruht. Die Kontakte zu Behörden und deren hochpositionierten Bediensteten in allen Ländern der Region ermöglichen uns, eine Reihe wichtiger Angelegenheiten im Bereich der Investitionen, des Handels und der Anpassung an die EU-Anforderungen zu verfolgen und entsprechende Lösungen umzusetzen.